Download Modellbasierte Herzbewegungsschätzung für robotergestützte by Kathrin Roberts PDF

By Kathrin Roberts

Show description

Read or Download Modellbasierte Herzbewegungsschätzung für robotergestützte Interventionen PDF

Similar german_3 books

Rechtsfragen der Implementierung des Vertrags von Lissabon

Der am 1. 12. 2009 in Kraft getretene Vertrag von Lissabon hat die ecu grundlegend verändert. Bei seiner erstmaligen Anwendung und Umsetzung treten zahlreiche, teilweise ganz unerwartete rechtliche Fragen auf, deren Beantwortung für die business enterprise und Funktion der european von besonderer Bedeutung sind. In vielen Fällen gilt dies auch für die Mitgliedstaaten der Union, auch für Österreich.

Strategisches Technologiemanagement : eine empirische Untersuchung am Beispiel des deutschen Pharma-Marktes 1990-2010

Christoph Feldmann entwickelt ein Modell, das alle Entscheidungsebenen und Optionen von Pharma- und Biotechnologieunternehmen im Rahmen technologiestrategischer Entscheidungsprozesse systematisch abbildet und eine klar strukturierte unternehmerische Entscheidungsfindung erlaubt. Er charakterisiert die technologiestrategische Ausrichtung der Gesamtbranche und der sie konstituierenden Technologiestrategietypen und ermöglicht so den fundierten und differenzierten Zugang zur technologiestrategischen Ausrichtung und Neupositionierung der hochinnovativen Pharma-Branche.

Wissen verlagern : Risiken und Potenziale von Standortverlagerungen

Wie können Wissens- und Fähigkeitsbestände der Mitarbeiter im Rahmen von Standortbewertungen berücksichtigt und in Entscheidungen der Standortverlagerung mit einbezogen werden? Dieses Buch bietet fundierte und praxisorientierte Antworten.

Extra info for Modellbasierte Herzbewegungsschätzung für robotergestützte Interventionen

Sample text

Man erh¨alt x0 x x x 2 1 3 MΩ Ω i=0 1 x1 Ω Ω 2 1 (x) ψi (x, y, ψz)α d,i (t) ud (x, y, z, t) = x0 1 . 32) x2 Ω2 3 Ω3 Ω x3 Die element¨ ubergreifenden Funktionen ψi nennt ψ0 (x)man globale Funktionen. 6(a) Ω sieht man vier globale Funktionen bei einer Unterteilung x0 dreielementigen x1 x2 x3des eindimensionalen Ω2 Ω1 Ω3 Raumes Ω. Betrachtet man ein einzelnes Element e kann die L¨osungsfunktion f¨ ur das Elex0 ψ3 (x) x0 x0 Ω1 x1 Ω1 x1 Ω2 x2 Ω3 x3 Ω2 x2 Ω3 x3 x2 t)Ω3 x3 ξ) 3 x3 x1 Ω1 x2 Ω2 Ω3 Ω x3 α10 α11 m(x t φ10 φ11 φ20 φ21 φ30 φ31 φ40 φ41 Ω ψ2 (x) Ω ψ1 (x) x0 Ω 1 x1 Ω 2 x0 ψ0 (x) x0 Ω 1 x1 Ω x2 2 Ω Φ21 (x) Φ20 (x) Ω Ω1 [χe ]−1 (x) Ω φ20 (ξ) x0 Ω1 x1 x2 Ω2 x3 Ω3 (a) Globale Funktionen.

Die Aortenklappe oder die Mitralklappe, zu modellieren. Zur Beschreibung der Kontraktions- und Erschlaffungsphase des Herzens werden die Membranen mittels eines Kr¨aftemodells deformiert, dessen Parameter identifiziert wird. Auf der Basis dieses Bewegungsmodells werden ein Systemmodell und ein Messmodell hergeleitet. Das Systemmodell dient dazu, den Modellzustand vorw¨arts zu propagieren. Mit Hilfe des Messmodells wird der Zustand auf die Positionsmessungen von Landmarken der Herzoberfl¨ache abgebildet.

In dieser Arbeit ist es das Ziel eine Herzbewegung, basierend auf einem physikalischen Bewegungsmodell der Herzwand, zu sch¨atzen und die Position des Herzens an Interventionspunkten zu rekonstruieren. Es wird im Speziellen die Rekonstruktionsgenauigkeit f¨ ur Interventionspunkte bei L¨osung der physikalischen Gleichungen des Bewegungsmodells durch die FEM betrachtet. F¨ ur die Zustandssch¨atzung des Bewegungsmodells wird dabei auch auf diskrete Messungen von Nicht-Knotenpunkten der finiten Elemente zur¨ uckgegriffen.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 21 votes