Download Dokumenten-Management: Vom Imaging zum Business-Dokument by Jürgen Gulbins, Markus Seyfried, Hans Strack-Zimmermann PDF

By Jürgen Gulbins, Markus Seyfried, Hans Strack-Zimmermann

Unternehmen und Behörden stehen einer wachsenden Flut von Informationen - Texte, Bilder, Dokumente - gegenüber, zu deren Bewältigung Dokumentenmanagement-Systeme verwendet werden, mit denen Dokumente electronic gespeichert werden können und eine sichere Langzeitspeicherung mit notwendigen Such- und Zugriffsverfahren gewährleistet wird. Die zweite überarbeitete und aktualisierte Auflage beschreibt die digitalen Archivierungs- und Dokumentenmanagement-Systeme, berücksichtigt die neuen Techniken und tendencies und gibt Prognosen zu weiteren Entwicklungen. Die Dateiformate (incl. CI-Format) werden ausführlich behandelt, die DM-Systeme im R/3-Umfeld im Rahmen von Praxisbeispielen dargestellt, u.a. die Verbesserungen bei Arbeitsabläufen und Durchlaufzeiten sowie Workflow, Referenzmodell und Signaturgesetz.

Show description

Read or Download Dokumenten-Management: Vom Imaging zum Business-Dokument PDF

Best german_12 books

Prostatakarzinom — Pathologie, Praxis und Klinik

Pathologie, Praxis und Klinik des Prostatakarzinoms befinden sich im Fluß. Der Wissenszuwachs hat in den letzten Jahren immens zugenommen. Die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen fordern mehr denn je exakte Angaben über Malignitätsgrade, Tumorvolumen, Ausbreitungstendenz und Metastasierungsintensitäten sowie über immunhistochemische, zellkinetische und molekularbiologisch bestimmbare Prognose- faktoren.

Pathologie des psychosomatischen Reaktionsmusters: Diagnose · Klinik · Therapie

Anhand der außergewöhnlich hohen Zahl von 3354 in neun Jahren untersuchten Patienten (ambulant, stationär und nachuntersucht) zeigt der Autor multifaktorielle Definitionen des pathologischen psychosomatischen Reaktionsmusters und des diagnostisch-therapeutischen Managements in der Psychosomatik. Die Besonderheit des Buches besteht darin, daß es die ambulanten und stationären Versorgungsstrategien kritisch und anhand einer ungewöhnlichen Fülle beweiskräftigen statistischen fabrics untersucht.

Energietechnische Arbeitsmappe

Die vorliegende Auflage der Energietechnischen Arbeitsmappe wird Ingenieuren und Technikern bei Auslegung, Konstruktion, Bau und Betrieb von energietechnischen Anlagen wertvolle Hilfestellung leisten. In erster Linie dient sie der schnellen und sicheren Überprüfung von Ergebnissen der Berechnungen. Die Arbeitsblätter sind so gestaltet, dass Sie dem Nutzer eine schnelle Ermittlung energetischer Größen ermöglichen; der Einfluss einzelner Parameter ist auf einen Blick zu erkennen.

Extra resources for Dokumenten-Management: Vom Imaging zum Business-Dokument

Example text

B. in ihrer elektronischen Verteilung und des schnelleren Dokumentenflusses besteht. Die Wahrscheinlichkeit für ein Verlorengehen und eine Beschädigung der Papiere auf dem Transport zwischen Posteingang und Bearbeiter und von diesem zur nachgeschalteten Erfassung ist hier deutlich höher als im Szenario >Frühes Archivieren<. Die Zugriffsmöglichkeit auf das elektronische Abbild eines Dokuments besteht später als in den beiden zuvor diskutierten Szenarien. Die Methode des >Späten Archivierens< wird häufig als Einstieg in ein elektronisches Dokumentenmanagement eingesetzt, um dann später, wenn Anwendungen neu erstellt oder auf eine modernere Client-Server-Architektur umgestellt werden, durch stärker integrierte Lösungen mit Workflow-Komponenten und dem V erfahren >Scannen und Archivieren im Posteingang< abgelöst zu werden.

D as Scannen erfolgt zumeist bereits im Posteingang. Das Dokument wird dann dem Sachbearbeiter auf elektronischem Weg zugeleitet. Der Vorteil des Verfahrens liegt in der Möglichkeit der elektronischen Weiterleitung: 0 0 0 0 0 0 40 kurze Transportzeiten geringe Transportkosten Zuleitung auch an entferne Orte geringe Transportverluste Möglichkeit automatischer Adressatenermittlung Möglichkeit einer Bearbeitungsverfolgung und überwachung Vor der elektronischen Weiterleitung des Dokuments muß dieses zunächst wie ein Papierdokument klassifiziert werden.

Client und Server können hierbei entweder auf dem gleichen oder auf verschiedenen Rechnern eines Netzwerks liegen. Systematisiert man die zuvor beschriebenen Abläufe im D okumentenmanagement und betrachtet das System unter dem Aspekt der IT -orientierten Anforderungen, so fallen typischerweise folgende unterschiedliche Aufgaben an: Erfassen der zu archivierenden Daten bzw. Dokumente Indizieren der zu archivierenden Dokumente Speichern, Sichern und Verwalten der Dokumente Suche und Abruf der Daten aus dem Archivbestand Darstellung der Daten auf dem Bildschirm und Weiterverarbeitung f) ' Ausgabe auf Papier oder andere Datenträger g) Kontrolle des Dokumentenflusses und teilweise automatische Initiierung von Bearbeitungsschritten h) Integration mit der konventionellen IT bzw.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 20 votes